Verena Kudla

Geht es der Mama gut, geht es dem Kind gut!

 

Das Wohl von Kindern liegt mir schon immer sehr am Herzen. Nicht von ungefähr bin ich Sozialpädagogin geworden 😉

 

In den Anfangsjahren meiner beruflichen Tätigkeit lag mein Augenmerk und mein Engagement bei Kindern und Jugendlichen. Ich wollte denen, die keine guten Startbedingungen ins Leben hatten mit Aufmerksamkeit, Empathie, Freundlichkeit und Verbindlichkeit helfen, Vertrauen ins Leben zu fassen und ihr Potential entdecken und leben zu können.

 

Durch mein eigenes Muttersein und meine persönlichen Erfahrungen habe ich meine Zielgruppe erweitert und möchte dazu beitragen, dass Mütter, eine liebevolle(re) und gelassene(re) Beziehung zu sich selbst und zu ihren Kindern entfalten und leben. Ich möchte Mütter dabei unterstützen, die Klarheit und den Mut zu finden, ihre Rolle als Frau und Mutter so zu leben, wie es ihnen entspricht und gefällt. Denn wenn sie glücklich sind, geht es auch den Kindern gut!

 

Was wir von Kindern lernen können:

Kinder leben im Hier und Jetzt, in der Gegenwart und machen sich keine Sorgen und Gedanken über das Gestern und das Morgen. Ihre Begeisterungsfähigkeit, ihr Lachen, ihre Freude, ihre Ehrlichkeit, ihre Neugierde und einfach ihr Spaß am Leben haben, finde ich enorm ansteckend. Deshalb arbeite ich so gerne mit ihnen zusammen!

 

Was mich ausmacht:

Schon als kleines Kind bin ich sehr feinfühlig und empathisch gewesen und habe gespürt, wenn es Menschen in meinem Umfeld nicht gut ging. Für mich war damals schon klar, dass ich als Erwachsene einen Beruf haben werde, bei dem ich anderen Menschen zuhöre und helfe, dass sie sich besser fühlen und (wieder) glücklich sind.

Die Lebensgeschichten anderer Menschen haben mich schon immer interessiert und fasziniert: warum sie sich jetzt und heute so und so verhalten; warum sie wurden, wie sie sind, was sie geprägt hat. Mit meiner sanften und beharrlichen Neugier habe ich vor allem meiner Mutter „Löcher in den Bauch“ gefragt.

 

Das ist mir wichtig:  Diese 3 Sätze/ Botschaften liegen mir besonders am Herzen und ich möchte sie meinen eigenen Kindern und allen Menschen, mit denen ich Kontakt habe, mit auf den Weg geben: Du bist wertvoll! Du bist einzigartig! Du bist gut, so wie Du bist!

 

 

 

Was mich stärkt:

Das Meer ist meine Kraftquelle. Deshalb fahren wir 1x im Jahr mit der Familie ans Meer. Dort komme ich zur Ruhe und tanke Kraft und Energie.

 

Schon als Kind habe ich es geliebt, stundenlang zu spielen. Mit meiner Phantasie in eine andere Welt eintauchen und/oder mir diese erschaffen. Darin liegt so viel schöpferische Kraft! Heute genieße ich es, mit meinen Jungs, Neffen und Nichten oder den Kindern in meinen Kursen die Welt spielend zu entdecken.

 

Um meinem Körper etwas Gutes zu tun und ihn zu bewegen, spiele ich zum einen Tennis und gehe - seit neuestem - mit zwei Freundinnen joggen.

 

Und ich liebe Musik. Je nach Stimmungslage höre ich von Klassik bis Rock (fast) alles und tanze auch gerne dazu. Oder ich singe. Seit 10 Jahren nun schon bei SINGFLUT. Auf dem Foto siehst Du mich bei einem unserer Auftritte.

 

Foto: Viola Riesner

 

 

 

Fachliche Kompetenz

  • Diplom-Sozialpädagogin
  • Mutterleicht-Trainerinnen-Ausbildung bei Nina Pettenberg
  • Systemische Beraterin
  • Erzieherin
  • LIEBLINGSFACH-Trainerinnen-Ausbildung bei Tina Richter
  • Dozentin für Eltern-Kind-Turnen und Bewegungsförderung für Kinder bei der VHS des Landkreises Fulda
  • Honorarkraft der Spielwiese e.V.  und des Förderverein Buchfinken e.V.